Pixeldiskurs-Podcast #80 – Körperlose Stimmen

Wie selbstverständlich sprechen in digitalen Spielen körperlose Stimmen zu uns. Sei es, dass wir im Tutorial Instruktionen folgen oder andere Figuren uns über Funk zugeschaltet sind. Gelegentlich gar können wir uns kaum darauf verlassen, was jene Stimmen uns erzählen. Wir diskutieren den kulturhistorischen Status körperloser Stimmen und ihre implizite Autorität.

Außerdem geht es um That Dragon Cancer, Professionalität in der Overwatch League und die ‚Entsiffung‘ des Kulturbetriebs.

Download

 

 

Weiterlesen

Pixeldiskurs-Podcast #57 – Die Vermarktung von Serious Games (mit JJ)

Wir wissen nicht, was Serious Games sind und wir wissen weder, wie sie sich finanzieren noch vermarkten lassen. Deshalb haben wir JJ eingeladen; nicht nur ist JJ einer unserer aktivsten Zuhörer, sondern auch Wirtschaftswissenschaftler, der sich mit den ökonomischen Chancen und Problem von Serious Games befasst.

Außerdem geht es um Prey, die tragische Geschichte von Mass Effect und den Hays Code.

Download

Wenn ihr unserem Podcast langfristig zu folgen beabsichtigt, abonniert unseren RSS-Feed oder labt euch an iTunes.

Weiterlesen

Pixeldiskurs-Podcast #55 – Hier könnte Ihre Werbung stehen

Das Fernsehprogramm wird stets von Werbespots unterbrochen und selbst Streaming-Anbieter wie Netflix greifen auf Product Placement zurück, sollten die Produktionskosten einen gewisses Maß übersteigen. In Free2Play-Titeln sind wir Werbeeinblendungen längst gewohnt. Aber wie lässt Werbung sich sinnvoll in Spiele integrieren? Dürfen auch Vollpreis-Titel mit Werbefinanzierung arbeiten? Wir diskutieren die Möglichkeit von Product Placement und Werbespots in Ladebildschirmen.

Außerdem geht es um Speedruns, digitale Geschichtsschreibung und den Tod von Chester Bennington.

Download

Wenn ihr unserem Podcast langfristig zu folgen beabsichtigt, abonniert unseren RSS-Feed oder labt euch an iTunes.

Weiterlesen