#220 Zwischen den Jahren

Wenn es ohnehin kalt ist, die Arbeit für kurze Zeit ruht und obendrein noch
beständige Restriktionen aufgrund einer Pandemie hinzukommen, gibt es
wohl kaum eine bessere Gelegenheit, sich in Spiele zu vertiefen. Genau
das haben wir getan und reichhaltige Impressionen mitgebracht, unter
anderem zu Spiritfarer, Fire Emblem: Three Houses, Just Dance und
Super Mario Party.

Außerdem geht es um die Gerüchte zur Einstellung der PS4-Produktion,
das Konkurrenzverhältnis zwischen Sony, Microsoft und Nintendo und das
Ende virtueller Welten.

Weiterlesen

#217 Game Awards 2020

Trotz der anhaltenden Pandemie gelang auch in diesem Jahr eine grundsolide Game Awards-Preisverleihung. Wir sprechen sowohl über die gekürten Titel und Personen als auch über die zahlreichen Ankündigungen.

Außerdem geht es um erste Impressionen zu Cyberpunk 2077, um die Frage, inwiefern Rezensionen den Produktionskontext berücksichtigen müssen, und das grassierende Phänomen FOMO.

Weiterlesen

#215 Nazi-Gamer und das Rauschen der Killerspieldebatte

In einer kurzen Reportage setzt sich frontal_21 mit Rechtsradikalismus innerhalb der Gameskultur auseinander und darauf folgt fulminante Kritik. Wir schauen uns sowohl den Beitrag als auch dessen Kritik an und betten die Diskussion in die Gegebenheiten der kontemporären Medienöffentlichkeit ein.

Außerdem geht es um Hades, Unternehmenskriminalität und Home-Office.

Weiterlesen