#209 Lesekreis: Roger Caillois – Die Spiele und die Menschen

Begriffe wie agôn, alea, mimicry, ilinx, paidia und ludus durchziehen den Game Studies-Diskurs noch heute. Zurückzuführen sind sie auf den französischen Soziologen Roger Caillois, der in einem seiner Hauptwerke, Die Spiele und die Menschen, im Jahre 1958 eine Kategorisierung der Spiele erarbeitet. In unserem Lesekreis arbeiten wir die besagte Kategorisierung auf.

Außerdem geht es um Genshin Impact, um Rougelites und die neoliberalen Inskriptionen der Social Media-Nutzung.

Weiterlesen

Pixeldiskurs-Podcast #84 – Musik, die Seele des Spiels (mit Julian Colbus)

Oft unbemerkt trägt die Musik eines Spieles zur Konstruktion der Atmosphäre bei. Sie drückt den Takt des Gameplays aus, vermittelt die emotionale Spannung der Erzählung und gibt bis zum Ende der Credits den Ton an. Aber woher kommt sie eigentlich, diese selbstverständliche Intonation unserer spielerischerischen Erfahrungen? Julian Colbus von Mediacracy Music ist bei uns zu Gast. Als freischaffender Komponist hat er nicht nur zahlreiche digitale Spiele vertont, sondern zeichnet auch für das Intro unseres Podcasts verantwortlich. Neben allgemeinen Ausführungen zum Komponieren für digitale Spiele sprechen wir auch über einige musikalische Beispiele.

Außerdem geht es um die Final Fantasy XV Pocket Edition, Lootbox-Labels und wie man Höschen von den Körpern Minderjähriger schießt.

 


Download

 

 

Weiterlesen

Pixeldiskurs-Podcast #83 – Spiele in der Pädagogik (mit Dr. Uwe Feldbusch & Ramin Siegmund)

Wie könnte eine Klassenfahrt auf die Gamescom funktionieren? Sollten Lootboxes eine Auswirkung auf die USK-Einstufung haben? Und welche Chancen und Probleme bringt die VR-Technologie mit sich? Dr. Uwe Feldbusch und Ramin Siegmund sind Dozenten am Institut für Erziehungswissenschaft an der Philipps-Universität Marburg. Gemeinsam mit Tobias Klös diskutieren wir in dieser Folge die vielfältigen Aspekte des Einsatzes digitaler Spiele in der Pädagogik.

Außerdem geht es um Sophies letzte Worte, Tobis Küchen-Chaos und die Studierenden eines Seminares aus der Medienpädagogik sind indirekt mit dabei.


Download

 

 

Weiterlesen