Pixeldiskurs #165 – Google Stadia: Ein Fehlstart?

Dezidierte Konsolen und Gaming-PCs sollen Google zufolge bald der Vergangenheit angehören. Keine pustenden Staubfänger mehr, keine Konsolengenerationen und keine horrenden Hardware-Investitionen. Nun ist der Streaming-Dienst Stadia in der vergangenen Woche mit großen Versprechen gestartet: Auf nahezu jedem beliebigen Endgerät soll es dank Internetverbindung möglich sein, Spiele in höchster technischer Fidilität zu genießen. Wir diskutieren, wie der Start von Google Stadia zu bewerten ist und was die Zukunft des Streamings bringt.

Außerdem geht es um die Clash of Realities, Pokémon Shield und den Reiz des Paternosters.


Inhalt:
00:00:00 – 00:31:48 Spielewoche
00:31:48 – 01:03:00 Presseschau
01:03:00 – 01:38:01 Thema der Woche

Shownotes:

avatar

Über Tobias Klös

Tobias Klös (tk), M.A. Erziehungs- und Bildungswissenschaft, ist seit 2016 Co-Host des Pixeldiskurs-Podcasts. Im Bereich der Game Studies interessiert er sich für Game-Based-Learning, Gamification, Kulturindustrie. Ausserdem spielt er leidenschaftlich Dance-Dance-Revolution.

avatar

Über Stefan Heinrich Simond

Stefan Heinrich Simond (shs) publiziert und unterrichtet im Bereich der Game Studies am Institut für Medienwissenschaft der Philipps-Universität Marburg. Er promoviert zur Konstruktion psychischer Krankheiten und psychiatrischer Institutionen in digitalen Spielen, ist Chefredakteur bei pixeldiskurs.de und hostet den wöchentlichen Pixeldiskurs-Podcasts.

avatar

Über Natascha Balduf

Natascha Balduf (nb) hat an der Justus-Liebig-Universität Gießen im Master Literatur-, Kultur- und Medienwissenschaft studiert und promoviert gegenwärtig am Institut für Medienwissenschaft der Philipps-Universität Marburg zur Darstellung geschlechtlicher Körper in digitalen Spielen.

1 comment

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.