Pixeldiskurs-Podcast #27 – Gaming-Vorsätze 2017

Ein neues Jahr bricht an. Ihr wacht müde auf, mit schmerzendem Kopf und brennenden Augen. Keine Angst, ihr könnte sie gleich wieder schließen. Denn wir liefern euch eine extra-lange Episode, in der wir unsere Gaming-Vorsätze, unsere Wünsche und Pläne für 2017 besprechen. Dazu tragen die Gäste des vergangenen Jahres bei und natürlich ihr.

Außerdem diskutieren wir über die Möglichkeit der Erstellung von Persönlichkeitsprofilen anhand des spielerischen Verhaltens, über Reformen und Revolutionen auf dem Mars und preisen die verblüffende Eleganz der WASD #10.

Download

Wenn ihr unserem Podcast langfristig zu folgen beabsichtigt, abonniert unseren RSS-Feed oder labt euch an iTunes.

Shownotes:

 

avatar

Über Stefan Simond

Stefan Simond (sts) studierte an der Philipps-Universität Marburg im Master Medien & kulturelle Praxis. Er ist nicht nur Musiker und Autor, sondern verachtet auch leidenschaftlich Videospiele. Neben seiner Funktion als Chefredakteur auf pixeldiskurs.de arbeitet er am Institut für Medienwissenschaft in Marburg.

2 comments

  1. Ein frohes neues Jahr euch allen. Ein Fehler ist mir noch aufgefallen. Ich behaupte Red Faction würde sich auf die Arbeiterästhetik des 18. und 19. Jahrhunderts beziehen. Das ist natürlich Quatsch. Es geht um die Ästhetik der Arbeiterbewegung ab 1900 also dem 20. Jahrhundert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.