Pixeldiskurs-Podcast #18 – Chancen und Probleme von PlayStation VR

Virtual Reality ist für unsere Genaration vielleicht so etwas wie die Einführung des Fernsehers. Das Ausmaß und die Möglichkeiten dieser technischen Neuerung sind noch nicht absehbar. Auch nicht rechtliche Fragen wie Jugendschutz und Missbrauch des Systems durch Dritte, denn ähnlich wie das Internet neue Formen der Kriminalität möglich machte, birgt auch VR neue Gefahren. Wir diskutieren, welche Horizonte VR eröffnet und welche Abgründe sich auftun.

Zudem geht es um Nintendo Switch, die Legitimität der Darstellung des ersten Weltkrieges in Battlefield 1 und Rassismus in Mafia III.

Download

Wenn ihr unserem Podcast langfristig zu folgen beabsichtigt, abonniert unseren RSS-Feed oder labt euch an iTunes.

Shownotes

avatar

Über Tobias Klös

Tobias Klös (tk), M.A. Erziehungs- und Bildungswissenschaft, ist seit 2016 Co-Host des Pixeldiskurs-Podcasts. Im Bereich der Game Studies interessiert er sich für Game-Based-Learning, Gamification, Kulturindustrie und die Räumlichkeit digitaler Spiele.

avatar

Über Stefan Heinrich Simond

Stefan Heinrich Simond (shs) publiziert und unterrichtet im Bereich der Game Studies am Institut für Medienwissenschaft der Philipps-Universität Marburg. Er promoviert zur Konstruktion psychischer Krankheiten und psychiatrischer Institutionen in digitalen Spielen, ist Chefredakteur bei pixeldiskurs.de und hostet den wöchentlichen Pixeldiskurs-Podcasts.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.