Pixeldiskurs-Podcast #119 – Das Spoiler-Prinzip

Okay, dass Darth Vader und Luke Skywalker eine gewisse familiäre Bindung zueinander pflegen, ist mithin bekannt. Freche T-Shirts, auf denen dergleichen Spoiler prangern, sind ein Treppenwitz und kein kluger Streich. Aber können Spoiler auch unsere Spielerfahrung bereichern oder sind sie unter allen Umständen zu vermeiden? Und wie ist im journalistischen und akademischen Feld mit Spoilern umzugehen? Wir diskutieren die Prinzipien des Spoilers, aber keine Sorge: Diese Episode kommt ohne Spoiler-Warnung aus.

Außerdem geht es um Red Dead Redemption 2, die Game Awards 2018 und unsere Reisetagebücher. 

Download

Weiterlesen

Tagungsreihe „Spielzeichen“ (Uni Passau): Call for Papers und Buchveröffentlichung

Die von Dr. Martin Hennig und Prof. Hans Krah an der Universität Passau ausgerichtete Tagungsreihe „Spielzeichen“ geht mit dem aktuellen Call for Papers zum Thema „Kulturen im Computerspiel/Kulturen des Computerspiels“ in die mittlerweile dritte Runde.

Wer mit dem Gedanken spielt, einen Vortrag auf der interdisziplinären Tagung zu halten, kann ein Abstract (inkl. Vortragstitel) mit einem Umfang von max. 300 Wörtern und einen Kurzlebenslauf (wissenschaftlicher Werdegang, Publikationen) als PDF-Datei bis zum 31.03.2018 per E-Mail (Betreff: Spielzeichen) an Martin.Hennig@uni-passau.de schicken. Die Tagung wird vom 06. bis 08. Dezember 2018 an der Universität Passau stattfinden.

Weitere Informationen zur Tagung (Themenspektrum, Ablauf, etc.) finden sich z.B. auf den Seiten der AG Games oder bei H-Net.

Passend dazu wurde zu Beginn des Monats der Sammelband der letzten Tagung „Spielzeichen II – Raumspiele/Spielräume“ im VWH-Verlag veröffentlicht. Eine inhaltliche Zusammenfassung der Veranstaltung gibt es z.B. bei Paidia.