Die letzte Episode

Aller Abschied ist schwer, zweifelsohne. Umso wichtiger ist es, dass wir uns die Zeit nehmen und euch über die Hintergründe aufklären, gebührlich Abschied nehmen und vor allem eure Stimmen zum Ende von Pixeldiskurs hören.

Zugleich ist jedes Ende auch ein Anfang. Wir freuen uns daher, euch unsere Folgeprojekte ankündigen zu dürfen:

Tascha streamt künftig ihre Reise durch verschiedentliche MMOS und strebt an, den Lesekreis als Livetalk-Format zurück zu bringen.

Stefan initiiert und leitet künftig den wöchentlichen Game Studies-Podcast With a Terrible Fate (Apple Podcasts, Spotify). Das bisherige Projekt in Blog-Format konzentriert sich auf die analytische Auseinandersetzung mit Computerspielen. Einen Trailer gibt es bereits und jedwede Unterstützung ist natürlich herzlich willkommen!

Wir bedanken uns mit einer tiefen Verbeugung bei euch allen, schauen mit einem weinenden Auge auf das Ende von Pixeldiskurs und mit einem lächelnden in die Zukunft.

avatar

Über Stefan Heinrich Simond

Stefan Heinrich Simond (shs) publiziert und unterrichtet im Bereich der Game Studies am Institut für Medienwissenschaft der Philipps-Universität Marburg. Er promoviert zur Konstruktion psychischer Krankheiten und psychiatrischer Institutionen in digitalen Spielen, ist Chefredakteur bei pixeldiskurs.de und hostet den wöchentlichen Pixeldiskurs-Podcasts.

avatar

Über Tobias Klös

Tobias Klös (tk), Master of Arts (M.A) Erziehungs- und Bildungswissenschaft ist Redakteur bei pixeldiskurs.de und Co-Host des Pixeldiskurs Podcasts. Interessen: Gamification und Game Based Learning

avatar

Über Natascha Balduf

Natascha Balduf (nb) hat an der Justus-Liebig-Universität Gießen im Master Literatur-, Kultur- und Medienwissenschaft studiert und promoviert gegenwärtig am Institut für Medienwissenschaft der Philipps-Universität Marburg zur Darstellung geschlechtlicher Körper in digitalen Spielen.

avatar

Über Ramin Siegmund

Ramin Siegmund, M.A. Erziehungs- und Bildungswissenschaften, lehrt und forscht an der Philipps-Universität Marburg im Bereich der Erwachsenenbildung. Die Faszination von Videospielen begleitet ihn sein Leben lang und findet unter anderem Einzug in seine Lehre, bspw. zum Thema Gamification, Computerspielpädagogik und Game-based Learning.

1 comment

  1. Liebes Pixeldiskurs-Team,

    dusselig wie ich bin habe ich das Einreichen der Sprachnachrichten natürlich verschlafen. In der Hoffnung, dass der Blog bestehen bleibt, schreibe ich nun also hier, weil dieser Abschied einen permanenteren Gruß braucht als nur einen flüchtigen Tweet:
    Danke fürs jahrelange Podcasten, fürs Flagge hochhalten der Game Studies, fürs Motivieren zu eigenen Projekten (ohne unter anderem eure Vorarbeit hätte ich mich nie ans GS-Bloggen gewagt), für Diskussionen auf Twitter, Gastartikelmöglichkeiten und und und. Viel Erfolg und Glück in euren neuen Projekten!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.