Pixeldiskurs-Podcast #119 – Das Spoiler-Prinzip

Okay, dass Darth Vader und Luke Skywalker eine gewisse familiäre Bindung zueinander pflegen, ist mithin bekannt. Freche T-Shirts, auf denen dergleichen Spoiler prangern, sind ein Treppenwitz und kein kluger Streich. Aber können Spoiler auch unsere Spielerfahrung bereichern oder sind sie unter allen Umständen zu vermeiden? Und wie ist im journalistischen und akademischen Feld mit Spoilern umzugehen? Wir diskutieren die Prinzipien des Spoilers, aber keine Sorge: Diese Episode kommt ohne Spoiler-Warnung aus.

Außerdem geht es um Red Dead Redemption 2, die Game Awards 2018 und unsere Reisetagebücher. 

Download

Inhalt:
00:00:00 – 00:35:23 Spielewoche
00:35:23 – 01:01:09 Presseschau
01:01:09 – 02:01:00 Thema der Woche

Shownotes:

avatar

Über Tobias Klös

Tobias Klös (tk) studiert an der Philipps-Universität Marburg im Master Erziehungs- und Bildungswissenschaft und an der Goethe-Uni Frankfurt im Bachelor Philosophie. Er beschäftigt sich in Theorie und Praxis mit Medienpädagogik. Neben seiner Leidenschaft für Bücher, welche die Statik jedes Hauses gefährdet, wendet sich Tobi gerne Videospielen zu.

avatar

Über Stefan Heinrich Simond

Stefan Heinrich Simond (shs) publiziert und unterrichtet im Bereich der Game Studies am Institut für Medienwissenschaft der Philipps-Universität Marburg, promoviert zur Repräsentation psychischer Krankheiten in digitalen Spielen und studiert nebenher im Master Philosophie. Er ist außerdem Host des wöchentlichen Pixeldiskurs-Podcasts.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.