Pixelmonat November 2015

Um unsere monatliche Rundschau perspektivisch möglichst vielfältig zu halten, wird diese in jeder Ausgabe von einem anderen Autor betreut. Im November führt euch Kevin durch unsere Fundstücke mal in einer anderen Form: Jeder Artikel bekommt sein eigenes Meme. Per Klick auf das jeweilige Bild werdet ihr direkt zu den Artikeln weiter verlinkt…in diesem Sinne, Keep Calm and Read On!

Die Nostalgie der Diskette.

 

Nostalgia

Wie Nostalgie Computerspiele kaputt macht.

 

Wie Bob Ross möglicherweise die Game-Welt nachhaltig geprägt hat.

 

Welches Potential hat VR?

 

Gamepad API

Wie sich alle möglichen Gamepads am PC verwenden lassen.

 

Welche Folgen hätte es, wenn Zelda eine Frau wäre? Ähh, natürlich Link…

 

Laut Christian Pfeiffer seien Videospiele die Ursache für die Anschläge in Paris…

 

Die Reaktion von Take 2 auf Modder.

 

A Price Of Games Journalism

Kotaku über ihre Pressesperrung bei Bethesda und Ubisoft.

 

(K)ein ‚effizienter‘ Weg, um Geld in GTA 5 Online zu machen.

 

Blizzard will Diablo 2 und Warcraft 3 restaurieren.

 

Unglaublich, wie viel Candy Crush kostet!

 

Die Auswirkungen von Fallout 4 auf Pornhub.

 

Bugs in einem Bethesda-Spiel? Niemals! Aber Bugs können auch etwas schönes sein.

 

Video games can tell stories

Warum Computerspiele auch Literatur sind.

 

Tödliche Tippfehler im Spiel Typoman.

 

Die Nominierungen des Game Awards 2015.

 

 

avatar

Über Kevin Pauliks

Kevin Pauliks, M.A. (kp) studierte Medien und kulturelle Praxis an der Philipps-Universität Marburg. Als Redakteur von Pixeldiskurs hegt er ein besonderes Interesse an Adventure-Games und Serien aller Art.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.