Pixeldiskurs-Podcast #24 – Marotten, Ticks und Sammelzwänge

woman-1253505_1920

Eine Taube fehlt. 99 von 100. Ich kann und will das nicht nochmal von vorne machen. Die fehlende Taube werde ich nie vergessen. Wir sprechen über unsere Gaming-Marotten, den Perfektionismus und die Gestaltung des eigenen Avatars. Den Zwang, alle Kameras auszuschießen, wenn es auch Zeit und Munition kostet.

Außerdem geht es um die Game Awards 2016, die Dominanz von Waffen und Guy Love.

 

Download

Wenn ihr unserem Podcast langfristig zu folgen beabsichtigt, abonniert unseren RSS-Feed oder labt euch an iTunes.

Weiterlesen

Pixeldiskurs-Podcast #23 – Spaß und Egoismus (mit Jochen Gebauer)

2016-11-24_jochen-gebauer_kassel-3

‚Wir brauchen keine Produkttests, sondern Rezensionen‘, so Jochen Gebauer sinngemäß. Wir unterhalten uns mit dem ehemaligen GameStar-Chefredakteur und Podcaster (Auf ein Bier) über den Status Quo des Spielejournalismus, die Frage, ob Spiele immer Spaß machen müssen und den Sinn von moralischen Entscheidungen in Spielen.

Außerdem geht’s um künstlerische Integrität, die Förderung der deutschen Spielebranche und Rainer Schauder.

Download

Wenn ihr unserem Podcast langfristig zu folgen beabsichtigt, abonniert unseren RSS-Feed oder labt euch an iTunes.

Weiterlesen

Pixeldiskurs-Podcast #22 – Urlaub in Spielen

23246613850_ffddffb898_b

Mit dem Badetuch am Strand von Melee Island, eine Wandertour durch Skyrim oder eine kulinarische Reise durch Ni No Kuni. Im grauen November sprechen wir über unsere liebsten Urlaubsziele in den Welt digitaler Spiele. Außerdem erfahrt ihr, warum jedes Spiel ein ‚Walking-Simulator‘ sein sollte, wie wir digitale Spiele besser archivieren können und zu welchem romanbasierten Musical es ein Beat ‚em Up gibt.

Download

Wenn ihr unserem Podcast langfristig zu folgen beabsichtigt, abonniert unseren RSS-Feed oder labt euch an iTunes.

Weiterlesen

Pixeldiskurs-Podcast #21 – Militainment (mit Michael Schulze von Glaßer)

14976035_693575474134652_88133737_o-png

Rollende Panzer, donnernde Maschinengewehre und unzählige Tote. Militärische Konflikte sind in digitalen Spielen allgegenwärtig. Die diesjährige Iteration von Battlefield widmet sich dem Ersten Weltkrieg und wir diskutieren mit Michael Schulze von Glaßer die Möglichkeit der respektvollen Repräsentation des Krieges im Spiel.

Außerdem geht es um Vater-Sohn-Beziehungen, die Notwendigkeit der Verschärfung des Jugendschutzes und Donald Trump.

Download

Wenn ihr unserem Podcast langfristig zu folgen beabsichtigt, abonniert unseren RSS-Feed oder labt euch an iTunes.

Weiterlesen

Pixeldiskurs-Podcast #20 – ‚Walking Simulator‘: Wie werden wir den Begriff wieder los?

20066328938_71ef143f4b_b

Macht es Sinn Titel wie Gone Home, Everybody’s Gone to the Rapture und Firewatch als ‚Walking Simulator‘ zu bezeichnen? Wir sind von diesem Begriff genervt und denken über eine Alternative nach.

Ausserdem geht’s passend zum vergangenen Halloween um gruselige Pokemon-Mythen, die Technizität von Videospielen und ganz große Gefühle.

Download

Wenn ihr unserem Podcast langfristig zu folgen beabsichtigt, abonniert unseren RSS-Feed oder labt euch an iTunes.

Weiterlesen

GameShame: Die ‚Glorious PC Gaming Master Race‘ im Bauernendspiel

evolution

Konsolen-Spieler haben es diese Tage nicht leicht. Eigentlich wollen sie nur gemütlich auf der Couch eine Runde zocken, doch dann werden sie im Internet von der elitären ‚PC Master Race‘ getrollt. Als „dirty console peasants“ werden sie bezeichnet, als ob PC-Spieler mit ihren schrill leuchtenden Setups die Könige des Gamings wären. Wir haben uns ausführlich mit verschiedenen Facetten der GameShame beschäftigt, die ich im Folgenden um den innerhalb der Gaming Community verhandelten sowie technikzentrierten Konflikt der ‚PC Master Race‘ ergänzen möchte. Wie und warum werden Konsolen-Spieler von fanatisch wirkenden PC-Gamern beschämt? Sind das die einzigen Akteure in diesem Diskurs? Und wie viel ist davon ernst gemeint und was nur Satire? Weiterlesen

Pixeldiskurs-Podcast #19 – Quo vadis, Point & Click?

14813446_685781598247373_1596359051_o

"Wirf Wachs-Lippen in Feuer, Benutze Feile auf Nashorn-Fußnägel, Benutze Feile auf Schloß, Nimm sagenhaftes Idol -"Uff! Das war knapp! Aber immerhin hab ich das Idol!"  

(Monkey Island 1)

Wir waren Piraten und betäubten Pudel, um an das sagenhafte Idol des Gouverneurs zu kommen. Wir suchten mit unserem Vater nach dem heiligen Gral. Wir verhinderten die Weltherrschaft eines größenwahnsinnigen Tentakels. Point & Click-TItel haben schon lange die Herzen von Stefan und Tobi berührt, mit ihrem Hang zum absurden Humor und seinen bisweilen kniffeligen Rätseln. Daher widmet sich diese Folge im Thema der Wochen einmal dem nicht totzukriegendem Rätselspass und zu Gast ist dafür Abenteurer Kevin Pauliks.

Außerdem geht’s um die ideologische Schiefheilung von Horror-Clowns, Zeitdruck für Spiele-Rezensionen und sexistische Regeln für Cosplayer.

Download

Wenn ihr unserem Podcast langfristig zu folgen beabsichtigt, abonniert unseren RSS-Feed oder labt euch an iTunes.

Shownotes:

Pixeldiskurs-Podcast #18 – Chancen und Probleme von PlayStation VR

sony-_project_morpheus_19701245783

Virtual Reality ist für unsere Genaration vielleicht so etwas wie die Einführung des Fernsehers. Das Ausmaß und die Möglichkeiten dieser technischen Neuerung sind noch nicht absehbar. Auch nicht rechtliche Fragen wie Jugendschutz und Missbrauch des Systems durch Dritte, denn ähnlich wie das Internet neue Formen der Kriminalität möglich machte, birgt auch VR neue Gefahren. Wir diskutieren, welche Horizonte VR eröffnet und welche Abgründe sich auftun.

Zudem geht es um Nintendo Switch, die Legitimität der Darstellung des ersten Weltkrieges in Battlefield 1 und Rassismus in Mafia III.

Download

Wenn ihr unserem Podcast langfristig zu folgen beabsichtigt, abonniert unseren RSS-Feed oder labt euch an iTunes.

Weiterlesen

GameShame: Was ist das eigentlich?

gameshame

Neulich ist es wieder passiert. Am Sonntag auf dem Fußballturnier meines Sohnes. Wie das eben so ist, wenn man plötzlich mit diversen anderen Erwachsenen Zeit zusammen verbringt: Man fängt an, sich miteinander zu unterhalten. Und natürlich kommt neben allerlei kontextbezogenem Fußball-Smalltalk auch irgendwann die Frage „…und was machst du so beruflich?“

Das ist der Punkt, wo bei mir die innere Stimme in einem ständigen Zwiespalt steckt. Mein Gegenüber hat mir bereits verraten, dass er schon seit mehreren Jahren für eine Immobilienfirma arbeitet und Grundstücke vermittelt. Er ist stolz auf seinen Beruf und trägt dies auch in seiner Kleidung und seinem Habitus nach außen. Nun blickt er mich erwartungsvoll an.

Weiterlesen

Pixeldiskurs-Podcast #17 – no pain no game (mit Volker Morawe)

10-key-visual-quer

Brauchen Spiele mehr Schmerzen? Die Ausstellung no pain no game im Museum für Kommunikation in Frankfurt tut teilweise ganz schön weh. Die PainStation, als das wohl berühmteste Werk, bestraft das Versagen im Spiel mit Hitze, Elektroschocks und Peitschenhieben. Begleitet uns auf einer Gedankenreise durch die Ausstellung. An unserer Seite ist Volker Morawe, Teil des Künstlerduos //////////fur////.

Darüber hinaus geht’s um Zivilisten im Krieg in This War of Mine und um die notwendige (?) Komplexität akademischer Sprache.

 

Download

Wenn ihr unserem Podcast langfristig zu folgen beabsichtigt, abonniert unseren RSS-Feed oder labt euch an iTunes.

Weiterlesen