Pixeldiskurs #165 – Google Stadia: Ein Fehlstart?

Dezidierte Konsolen und Gaming-PCs sollen Google zufolge bald der Vergangenheit angehören. Keine pustenden Staubfänger mehr, keine Konsolengenerationen und keine horrenden Hardware-Investitionen. Nun ist der Streaming-Dienst Stadia in der vergangenen Woche mit großen Versprechen gestartet: Auf nahezu jedem beliebigen Endgerät soll es dank Internetverbindung möglich sein, Spiele in höchster technischer Fidilität zu genießen. Wir diskutieren, wie der Start von Google Stadia zu bewerten ist und was die Zukunft des Streamings bringt.

Außerdem geht es um die Clash of Realities, Pokémon Shield und den Reiz des Paternosters.


Weiterlesen

Gamescomdiskurs 2018 #2 – Hakenkreuze (mit Jörg Friedrich & Sebastian Schulz)

An einem unscheinbarem Stand in der Indie Arena gab es eine Sensation zu bestaunen: Erstmals hat die Unterhaltungssoftware Selbstkontrolle (USK) unter Anwendung der Sozialadäquanzklausel die Verwendung des Hakenkreuzes in einem Spiel für den deutschen Markt freigegeben. Wir haben Through the Darkest of Times angespielt und mit Jörg Friedrich und Sebastian Schulz von Paintbucket über die Hakenkreuzdebatte gesprochen.

 

Download

 

 

 

Weiterlesen

Pixeldiskurs-Podcast #107 – Vergangenheitsatmosphären
(mit Felix Zimmermann)

Digitale Spiele erlauben uns, die Vergangenheit zumindest vermeintlich zu spüren. Das Klirren metallner Schilde, das Knistern des Feuers im gothischen Herrenhaus oder die antiken Ruinen, in denen kostbare Schätze lauern – die Atmosphäre vergangener Zeiten umgibt uns beständig. Unser Gast Felix Zimmermann befasst sich dezidiert mit der Konstitution dieser Atmosphären und ihrer kontemporären Relevanz. Mit uns spricht er über die Entwicklung seines theoretischen Konzepts.

Außerdem geht es um die ‚Babe-Duelle‘ der GameStar, sexistische Arbeitsumgebungen bei Entwicklerstudios und Hakenkreuze.


Download

 

 

Weiterlesen

Pixeldiskurs-Podcast #65 – Pling, Platin (mit Peter Schneidermann)

Diese Folge ist dank Sylvio Konkol von spielkritik.com wiederhergestellt. Vielen herzlichen Dank dafür!

Trophäen halten uns dazu an, Spielwelten ausgiebig zu erkunden, Mechaniken zu durchschauen und auszunutzen. Sie können unser Spielerleben fundamental verändern. Gemeinsam mit Peter Schneidermann vom Spielzeit-Podcast tauschen wir munter Anekdoten zu unseren eindrucksvollsten Erfahrungen auf dem Weg zu Platin-Trophäen aus.

Außerdem geht es um South Park, Wolfenstein und Nazis.

 

Download

Wenn ihr unserem Podcast langfristig zu folgen beabsichtigt, abonniert unseren RSS-Feed oder labt euch an iTunes.

Weiterlesen

Pixeldiskurs-Podcast #47 – Den Holocaust spielen (mit Eugen Pfister)

Wir waren in unzähligen Online-Matches unterwegs, haben uns durch Kampagnen geschossen und an sowie hinter der Front gekämpft. Der Zweite Weltkrieg ist ein mithin etabliertes Setting digitaler Spiele, doch von den Lagern, den drastischen Verbrechen an der Menschheit, ist kaum etwas zu sehen. Sollte der Holocaust in Spielen dargestellt werden? – Und wenn ja, wie kann das gelingen? Der Kulturwissenschafter Eugen Pfister spricht mit uns über eben jene Fragen.

Außerdem geht es um die Idealisierung von Valve, die narrativen Kapazitäten digitaler Spiele und schlafende Hasen.

Download

Wenn ihr unserem Podcast langfristig zu folgen beabsichtigt, abonniert unseren RSS-Feed oder labt euch an Apple Podcasts.

Weiterlesen