Pixeldiskurs-Podcast #41 – Spaß und Egoismus im Hörsaal (mit Jochen Gebauer)

Warum tut sich der Spielejournalismus oftmals schwer, digitale Spiele angemessen zu rezensieren? Und warum ist es kaum möglich in Spielen altruistisch zu handeln? Diese beiden großen Fragen stellt der ehemalige GameStar-Chefredakteur und Podcast-Host bei Auf ein Bier Jochen Gebauer in seinem Vortrag: „Gamesjournalismus: Kaum zu fassen. Warum sich Spiele der Kritik entziehen“. Das komplette Werk bekommt ihr in dieser Episode auf die Ohren.

Außerdem geht es um die Streaming-Politik von Persona 5, um die Reife der Spieler und Menschen, Leben, Tanzen, Welt.

Download

Wenn ihr unserem Podcast langfristig zu folgen beabsichtigt, abonniert unseren RSS-Feed oder labt euch an iTunes.

Weiterlesen

Campus Marburg 2016: „Why so serious?“ – Vortragsreihe von Pixeldiskurs

Die Philipps-Universität hat in Zusammenarbeit mit der Stadt Marburg bereits im Jahr 2013 mit der Erstauflage der Veranstaltung Campus Marburg eine Art „Tag der offenen Tür“ etabliert, der im Rahmen eines Wissenschaftsfests diverse Veranstaltungen, Aufführungen, Vorträge und vieles mehr präsentierte.

Drei Jahre später gibt es nun am 10. Juni eine Neuauflage von Campus Marburg – und Pixeldiskurs ist mit einer Vortragsreihe zum Thema „Ernste Spiele“ dabei.

Weiterlesen