Malen nach Zahlen. Das Problem mit der Autorität in digitalen Spielen

Wie sehr ich wünschte, digitale Spiele wären grundlegend nicht-autoritär. Als Wolfgang Walk eben jenes im DOOMIAN-Podcast behauptete, flirrte mir Faust durch den Kopf: „Die Botschaft hör ich wohl, allein mir fehlt der Glaube.“ Stellen Spiele etwa stets und ständig Herrschaftsstrukturen in Frage und ich bekomme es nur nicht mit? Ist all das ideologiekritische Genörgel längst hinfällig und wir schon mit einem Fuße im gelobten Land?

Weiterlesen

Pixeldiskurs-Podcast #52 – Regelverstöße

Regeln sind in digitalen Spielen absolut, ein Verstoß so gut wie unmöglich. Doch immer wieder gibt es die kleinen Subversionen seitens Spielern und Entwicklern, die Regeln selbstbewusst aufgreifen und sie zum Teil des Spieles machen. In MMOs wie Eve Online findet sich ein solches Prinzip auf die Spitze getrieben. Wir diskutieren die Möglichkeiten des Regelverstoßes, des Spielens mit Regeln und die aktive Gestaltung von Regelsystemen durch Spieler.

Außerdem geht es um Frauen im eSport, Frauen in Assassin’s Creed und Kant.

Download

Wenn ihr unserem Podcast langfristig zu folgen beabsichtigt, abonniert unseren RSS-Feed oder labt euch an Apple Podcasts.

Weiterlesen