Pixeldiskurs-Podcast #90 – Die Ikonografie des Wahnsinns

‚Engel‘ heißen sie. Irgendwo zwischen drogenabhängig und psychisch krank sind sie Opfer der Gewalt von Kultisten, aber auch der Spielenden. In Anlehnung an einen Artikel von Dom Schott diskutieren wir die Ikonografie des Wahnsinns in Far Cry 5.

Außerdem geht es um die überraschend positive Mentalität der Community von FortniteDead Cells und eine neue Gouvernmentalität.


Download

 

 

Weiterlesen

Pixeldiskurs-Podcast #82 – Das lustige Akronym-Quiz

LoL, DLC, ScummVM und sogar SEGA – in der Spielkultur sind wir von Akronymen umgeben. Manchmal verwenden wir sie so selbstverständlich, dass uns die eigentliche Bedeutung abhanden kommt. Doch fürchtet nicht: In unserem lustigen (!) Akronym-Quiz darf nach Belieben spekuliert und natürlich dazugelernt werden.

Außerdem geht es um gesunde Spiele, Raubkopien und unsere imaginäre Katze.


Download

 

 

Weiterlesen

Pixeldiskurs-Podcast #81 – Fatshaming

‚Was bin ich froh, dass ich kein Dicker bin‘, singt Marius Müller-Westernhagen. Beschämung, Marginalisierung und Exklusion übergewichtiger Personen durchziehen unser kulturelles Leben als seien sie selbstverständlich. Auch digitale Spiele sind davon betroffen und wir wollen begreifen, woher eigentlich der Ekel kommt, inwiefern er sich in Stereotypen – oder gar der Abwesenheit jedweder Repräsentation – manifestiert und welche Beispiele hingegen positiv auffallen.

Außerdem geht es um PUBG, den game (eine interessante Wortschöpfung) und Stefans Ethik-Kommission.


Download

 

 

Weiterlesen

Pixeldiskurs-Podcast #78 – PlayLink

Zunehmend konvergiert das Mobile Gaming mit Konsolenspielen. Die jüngste Innovation in diesem Bereich ist das sogenannte PlayLink-Feature von Sony. Sowohl Partyspiele als auch sogenannte ‚Interaktive Filme‘ lassen sich mit mehreren Leuten über ein Smartphone auf der PS4 spielen. Wir geben einen Überblick über das Phänomen und die einschlägigen Titel.

Außerdem geht es um die Darstellung von Native Americans in Civilization VI, Vainglory und Gesamtkunstwerke.

Download

Wenn ihr unserem Podcast langfristig zu folgen beabsichtigt, abonniert unseren RSS-Feed oder labt euch an iTunes.

Weiterlesen

Pixeldiskurs-Podcast #73 – Spiele als Werk vs. Spiele als Service

Super Mario World ist heute noch genau das Spiel, was es 1990 war. Die Cartridge vielleicht etwas verstaubt, der HD-Fernseher seltsam scharf, doch der Inhalt identisch. Aber in Zeiten des Internets verändern Patches mitunter essentielle Aspekte des Spieles. Die Messlatte der Qualitätskontrolle verschiebt sich und dann gibt es gar Titel, wie etwa DayZ oder Player Unknown’s Battlegrounds, die selbst mit breit gefächerter Spielerbasis noch Monate und Jahre der Version 1.0 zustreben. Wir diskutieren den Werdegang und die Konsequenzen, wenn Spiele vom Werk zum Service werden.

Außerdem geht es um Hellblade: Senua’s Sacrifice, die Game Awards 2017 und das Wunder dynamischer Schwierigkeitsgrade.

Download

Wenn ihr unserem Podcast langfristig zu folgen beabsichtigt, abonniert unseren RSS-Feed oder labt euch an iTunes.

Eine Sprachnachricht, die wir in den Podcast aufnehmen, könnt ihr uns jederzeit senden, indem ihr folgende Telefonnummer wählt: 06421-9689229.

Weiterlesen