Eure Fragen für #50

Eurem Wunsch folgen wir prompt und zelebrieren die 50te Episode des Pixeldiskurs-Podcasts mit einem Ask Us Anything. Schreibt uns in den Kommentarbereich sämtliche Fragen, die euch interessieren; wir werden tunlichst versuchen, sie alle zu beantworten. Alternativ könnt ihr auch gern eure Fragen per Twitter, per Facebook oder per Mail loswerden. Unser kleines Jubiläum feiern wir dann gemeinsam mit euren Fragen am Sonntag, den 18.06.2017.

Pixeldiskurs-Podcast #45 – Themensalat

Für ein einziges Thema der Woche konnten wir uns nicht entscheiden – deshalb gibt es gleich mehrere. Die Kriegsheroik in Repräsentationen des Zweiten Weltkrieges, The Last Guardian, die Rundfunklizenz und schäbige Praktiken im Spielejournalismus spielen eine Rolle.

Außerdem geht es um Paul Ryan, Installationsbildschirme und die systematische Vernichtung von Homosexuellen in Tschetschenien.

Download

Wenn ihr unserem Podcast langfristig zu folgen beabsichtigt, abonniert unseren RSS-Feed oder labt euch an Apple Podcasts.

Weiterlesen

Pixeldiskurs-Podcast #42 – Über Tiere (mit ONEVA)

Epona trägt uns tapfer über die Weite von Hyrule, mythologische Bestia stehen uns im Kampfe bei und Wildtiere werden zu Crafting-Material verarbeitet. Welchen Umgang pflegen wir mit denjenigen Tieren, die die digitalen Welten bewohnen? Gemeinsam mit unserem Hörer ONEVA diskutieren wir die unterschiedlichen Repräsentationsformen tierischer Gegner und Begleiter.

Außerdem geht es um die Dynamik von Konsolengenerationen, Skillbäume und die goldene Zelda-Cartridge.

Download

Wenn ihr unserem Podcast langfristig zu folgen beabsichtigt, abonniert unseren RSS-Feed oder labt euch an iTunes.

Weiterlesen

Pixeldiskurs-Podcast #41 – Spaß und Egoismus im Hörsaal (mit Jochen Gebauer)

Warum tut sich der Spielejournalismus oftmals schwer, digitale Spiele angemessen zu rezensieren? Und warum ist es kaum möglich in Spielen altruistisch zu handeln? Diese beiden großen Fragen stellt der ehemalige GameStar-Chefredakteur und Podcast-Host bei Auf ein Bier Jochen Gebauer in seinem Vortrag: „Gamesjournalismus: Kaum zu fassen. Warum sich Spiele der Kritik entziehen“. Das komplette Werk bekommt ihr in dieser Episode auf die Ohren.

Außerdem geht es um die Streaming-Politik von Persona 5, um die Reife der Spieler und Menschen, Leben, Tanzen, Welt.

Download

Wenn ihr unserem Podcast langfristig zu folgen beabsichtigt, abonniert unseren RSS-Feed oder labt euch an iTunes.

Weiterlesen

Pixeldiskurs-Podcast #24 – Marotten, Ticks und Sammelzwänge

Eine Taube fehlt. 99 von 100. Ich kann und will das nicht nochmal von vorne machen. Die fehlende Taube werde ich nie vergessen. Wir sprechen über unsere Gaming-Marotten, den Perfektionismus und die Gestaltung des eigenen Avatars. Den Zwang, alle Kameras auszuschießen, wenn es auch Zeit und Munition kostet.

Außerdem geht es um die Game Awards 2016, die Dominanz von Waffen und Guy Love.

 

Download

Wenn ihr unserem Podcast langfristig zu folgen beabsichtigt, abonniert unseren RSS-Feed oder labt euch an iTunes.

Weiterlesen

Pixeldiskurs-Podcast #1 – Comeback

Wir sind zurück! Sophie Bömer und Stefan Simond stellen euch das neue Podcast-Konzept vor. Unter anderem geht es um feministische Kritik, die Beerdigung der PS2 und natürlich um Jan Böhmermann. Gast diesmal: Annika Simon.

 

Download (Rechtsklick -> Ziel speichern unter…)

Wenn ihr unserem Podcast langfristig zu folgen beabsichtigt, abonniert unseren RSS-Feed oder labt euch an iTunes.

Weiterlesen