Pixeldiskurs-Podcast #148 – Unsere spielerische Frühsozialisation

Bereits früh in unserer spielerischen Biographie zeichnete sich Tendenzen ab, die sich bis heute fortführen. Von den ersten Spielen und Plattformen über die soziale Relevanz digitaler Spiele in der Jugend bis zu unserer gegenwärtigen Involvierung in die Spielkultur sprechen wir – vermittels reichhaltiger Anekdoten – über unsere spielerische Sozialisation.

Außerdem geht es um Hatoful Boyfriend, die Ankündigung der Nintendo Switch Lite und Piña Colada.

Download


Weiterlesen

Pixeldiskurs-Podcast #129 – Indie-Logbuch: Spindle (mit Tom Bleek & Kim)

Mit dem Anfangen anzufangen ist stets eine Herausforderung. Zutiefst ziehen wir daher unseren Hut vor den Ambitionen aufstrebender Indie-Entwickler, die ihre Projekte mit Fleiß- und Zeitaufwand vorantreiben. Ein solches Projekt ist Spindle von Tom Bleek (@spindledev) und Kim (@nofuelgames). Wir sprechen mit beiden über die ersten Schritte im Entwicklungsprozess und die damit einhergehenden Herausforderungen.

Außerdem geht es um das kontroverse AMA von THQNordic, die politische Ästhetik des digitalen Spiels und Schlafgewohnheiten.

Download

Weiterlesen

Thimbleweed Park: Zwischen Pixelkunst und Mediennostalgie

Das neue Adventure von Ron Gilbert und Gary Winnick führt uns zurück in die Vergangenheit. Genauer gesagt, in das Jahr 1987, in dem Thimbleweed Park spielt oder besser gesagt, als Retro-Game gespielt wird. Schafft es Thimbleweed Park, den Charme der Vergangenheit einzufangen und ihn mit modernem Game Design zu kombinieren oder schwelgt das neu-alte Adventure zu sehr in Mediennostalgie?

Weiterlesen