Pixeldiskurs-Podcast #112 – Überlegungen zum Raum
(mit Prof. Dr. Stephan Günzel)

Die Frage danach, wie digitale Spiele Räume repräsentieren, imaginieren und konstituieren mag zunächst abstrakt wirken. Sie führt jedoch zu überaus interessanten Überlegungen, wie unser heutiger Gast Prof. Dr. Stephan Günzel von der TU Berlin beweist. Mit ihm sprechen wir über die Relevanz der Mini-Map, den Bedeutung des spatial turns und den Barbie-Test.

Außerdem geht es um den Umgang mit reaktionären Trollen, Mini Metro und Ameisen.


Download

 

 

Weiterlesen

Pixeldiskurs-Podcast #96 – Presseschau Mai 2018

Frauen in Battlefield V, Sex und Liebe, Manfred Spitzer, Soundtracks, Zombies und die Magie eines Zug-Levels. Aus all den spannenden Artikeln dieses Monats haben wir sechs Schmankerl herausgesucht und mitgebracht.

Außerdem geht es um Detroit: Become Human, den Multiplayer in Stardew Valley und die Unfähigkeit zu zählen.


Download

 

 

Weiterlesen

Pixeldiskurs-Podcast #82 – Das lustige Akronym-Quiz

LoL, DLC, ScummVM und sogar SEGA – in der Spielkultur sind wir von Akronymen umgeben. Manchmal verwenden wir sie so selbstverständlich, dass uns die eigentliche Bedeutung abhanden kommt. Doch fürchtet nicht: In unserem lustigen (!) Akronym-Quiz darf nach Belieben spekuliert und natürlich dazugelernt werden.

Außerdem geht es um gesunde Spiele, Raubkopien und unsere imaginäre Katze.


Download

 

 

Weiterlesen

Pixelmonat November 2015

Um unsere monatliche Rundschau perspektivisch möglichst vielfältig zu halten, wird diese in jeder Ausgabe von einem anderen Autor betreut. Im November führt euch Kevin durch unsere Fundstücke mal in einer anderen Form: Jeder Artikel bekommt sein eigenes Meme. Per Klick auf das jeweilige Bild werdet ihr direkt zu den Artikeln weiter verlinkt…in diesem Sinne, Keep Calm and Read On!

Weiterlesen