Pixeldiskurs-Podcast #155 – PLAY & Spiele in der Psychotherapie (mit Jessica Kathmann)

Mit PLAY wurde in der vergangenen Woche erstmals eine öffentlich-rechtliche Produktion im deutschen Fernsehen ausgestrahlt, die sich spezifisch mit den Implikationen der Gaming Disorder beschäftigt. Wir diskutieren die Art und Weise, wie Spiele bzw. Spielsucht repräsentiert werden. Zugleich wollen wir jedoch auch das psychotherapeutische Potenzial digitaler Spiele herausstellen, weshalb wir im Anschluss Jessica Kathmann zu Gast haben. Die Psychologin greift in therapeutischen Sitzungen mit Kindern und Jugendlichen auf digitale Spiele zurück, um vermittels eines psychoanalytischen Zuganges einen Einblick in die Erfahrungswelt ihrer Patienten zu bekommen.

Außerdem geht es um die Krise des Gamesjournalismus’, die Wissenschaftskommunikation der Game Studies und Apple Arcade (und Gordon Ramsey).

Download


Weiterlesen

Pixeldiskurs-Podcast #41 – Spaß und Egoismus im Hörsaal (mit Jochen Gebauer)

Warum tut sich der Spielejournalismus oftmals schwer, digitale Spiele angemessen zu rezensieren? Und warum ist es kaum möglich in Spielen altruistisch zu handeln? Diese beiden großen Fragen stellt der ehemalige GameStar-Chefredakteur und Podcast-Host bei Auf ein Bier Jochen Gebauer in seinem Vortrag: „Gamesjournalismus: Kaum zu fassen. Warum sich Spiele der Kritik entziehen“. Das komplette Werk bekommt ihr in dieser Episode auf die Ohren.

Außerdem geht es um die Streaming-Politik von Persona 5, um die Reife der Spieler und Menschen, Leben, Tanzen, Welt.

Download

Wenn ihr unserem Podcast langfristig zu folgen beabsichtigt, abonniert unseren RSS-Feed oder labt euch an iTunes.

Weiterlesen

Pixeldiskurs-Podcast #27 – Gaming-Vorsätze 2017

Aufgrund eines Serverproblemes ist diese Folge leider verschollen. Solltet ihr die Episode zufällig lokal gespeichert haben, würden wir uns sehr freuen, wenn ihr uns kontaktiert.

Ein neues Jahr bricht an. Ihr wacht müde auf, mit schmerzendem Kopf und brennenden Augen. Keine Angst, ihr könnte sie gleich wieder schließen. Denn wir liefern euch eine extra-lange Episode, in der wir unsere Gaming-Vorsätze, unsere Wünsche und Pläne für 2017 besprechen. Dazu tragen die Gäste des vergangenen Jahres bei und natürlich ihr.

Außerdem diskutieren wir über die Möglichkeit der Erstellung von Persönlichkeitsprofilen anhand des spielerischen Verhaltens, über Reformen und Revolutionen auf dem Mars und preisen die verblüffende Eleganz der WASD #10.

Download

Wenn ihr unserem Podcast langfristig zu folgen beabsichtigt, abonniert unseren RSS-Feed oder labt euch an iTunes.

Weiterlesen

Pixeldiskurs-Podcast #23 – Spaß und Egoismus (mit Jochen Gebauer)

Aufgrund eines Serverproblemes ist diese Folge leider verschollen. Solltet ihr die Episode zufällig lokal gespeichert haben, würden wir uns sehr freuen, wenn ihr uns kontaktiert.

‚Wir brauchen keine Produkttests, sondern Rezensionen‘, so Jochen Gebauer sinngemäß. Wir unterhalten uns mit dem ehemaligen GameStar-Chefredakteur und Podcaster (Auf ein Bier) über den Status Quo des Spielejournalismus, die Frage, ob Spiele immer Spaß machen müssen und den Sinn von moralischen Entscheidungen in Spielen.

Außerdem geht’s um künstlerische Integrität, die Förderung der deutschen Spielebranche und Rainer Schauder.

Download

Wenn ihr unserem Podcast langfristig zu folgen beabsichtigt, abonniert unseren RSS-Feed oder labt euch an iTunes.

Weiterlesen