Pixeldiskurs-Podcast #62 – Der freie Spieler (mit Philipp Söchtig)

Immer mehr Spiele erlauben ihren Spielern, sich kreativ einzubringen und auszutoben. Von den entscheidungsbasierten Telltale-Titeln über Editor-Games wie Little Big Planet und Minecraft bis hin zu subversiven Fight Clubs in Dark Souls. Wir sprechen mit dem Medienwissenschaftler Philipp Söchtig über die kreativen Freiheiten des Spielers.

Download

Wenn ihr unserem Podcast langfristig zu folgen beabsichtigt, abonniert unseren RSS-Feed oder labt euch an iTunes.

Weiterlesen

Malen nach Zahlen. Das Problem mit der Autorität in digitalen Spielen

Wie sehr ich wünschte, digitale Spiele wären grundlegend nicht-autoritär. Als Wolfgang Walk eben jenes im DOOMIAN-Podcast behauptete, flirrte mir Faust durch den Kopf: „Die Botschaft hör ich wohl, allein mir fehlt der Glaube.“ Stellen Spiele etwa stets und ständig Herrschaftsstrukturen in Frage und ich bekomme es nur nicht mit? Ist all das ideologiekritische Genörgel längst hinfällig und wir schon mit einem Fuße im gelobten Land?

Weiterlesen

Pixeldiskurs-Podcast #58 – Spiele auf Reisen

Ich packe meine Koffer und nehme mit…
Spielen auf Reisen sollte gut geplant sein, denn einmal aus dem Haus sind wir unterwegs und die Spielesammlung schlummert daheim. Wir sprechen über Spiele, die sich eignen und lohnen in unser Reisegepäck zu wandern.

Außerdem geht es um Stefans Vita-Verkauf, Verkaufspreise von Indie-Titel und World of Warcraft.

Download

Wenn ihr unserem Podcast langfristig zu folgen beabsichtigt, abonniert unseren RSS-Feed oder labt euch an iTunes.

Weiterlesen

Pixeldiskurs-Podcast #57 – Die Vermarktung von Serious Games (mit JJ)

Wir wissen nicht, was Serious Games sind und wir wissen weder, wie sie sich finanzieren noch vermarkten lassen. Deshalb haben wir JJ eingeladen; nicht nur ist JJ einer unserer aktivsten Zuhörer, sondern auch Wirtschaftswissenschaftler, der sich mit den ökonomischen Chancen und Problem von Serious Games befasst.

Außerdem geht es um Prey, die tragische Geschichte von Mass Effect und den Hays Code.

Download

Wenn ihr unserem Podcast langfristig zu folgen beabsichtigt, abonniert unseren RSS-Feed oder labt euch an iTunes.

Weiterlesen

Pixeldiskurs-Podcast #54 – „Honestly, I Would Stick with the Books“

Können Spiele uns geschichtliche Ereignisse wie die Landung der Alliierten in der Normandie vermitteln? Ist es ausreichend wenn wir Jeanne d’Arc nur aus Age of Empires II kennen? Wir diskutieren Pro und Contra von Geschichtsvermittlung über Spiele.

Außerdem geht es um Wolfgang Bosbach, Hater in Overwatch und das tragische Ende von Superlevel.

Download

Wenn ihr unserem Podcast langfristig zu folgen beabsichtigt, abonniert unseren RSS-Feed oder labt euch an Apple Podcasts.

Weiterlesen

Pixeldiskurs-Podcast #53 – Die fast neun Pforten zur Spielehölle

„Lasst, die ihr eintretet, alle Hoffnung fahren.“ So steht es auf dem Tor zur Spielehölle geschrieben. Auf unserem Pixeldiskurs-Kreuzzug schlagen wir alle Elemente, die ins finstre Mittelalter verbannt gehören, mit unseren geweihten Mikrofonen nieder.

Außerdem geht es um Mütter, Mysogynsiten und Hitler.

Download

Wenn ihr unserem Podcast langfristig zu folgen beabsichtigt, abonniert unseren RSS-Feed oder labt euch an Apple Podcasts.

Weiterlesen

Pixeldiskurs-Podcast #50 – Ask Us Anything (mit Selina Erdel)

Dieser Podcast kommt von Herzen! Dieser Podcast kommt zum 50ten mal!! Dieser Podcast ist von uns für euch!!! Ihr habt uns Fragen geschickt und wir haben geantwortet bis das Mikro voll war !!!1einself.

Ausserdem sprechen wir mit Selina Erdel über die E3 2017 und ihre High- und Lowlights.

Download

Wenn ihr unserem Podcast langfristig zu folgen beabsichtigt, abonniert unseren RSS-Feed oder labt euch an Apple Podcasts.

Weiterlesen

Pixeldiskurs-Podcast #49 – „Don’t obey!“

Wer bis tief in die Nacht spielt, kann auch ausschlafen! Denn in der Dialektik der Arbeitsideologie ist Spielen nicht das Gegenteil von Arbeit, sondern ihre logische Fortsetzung. Entlang eines Artikels von Christian Huberts diskutieren wir die Durchsetzung digitaler Spiele mit Arbeitsideologie und die Möglichkeit eines Auswegs.

Außerdem geht es um die Rettung der Welt durch VR, die Zehn Gebote von Collectables und Yoga-Studios.

Download

Wenn ihr unserem Podcast langfristig zu folgen beabsichtigt, abonniert unseren RSS-Feed oder labt euch an Apple Podcasts.

Weiterlesen

Pixeldiskurs Podcast #48 – Erinnerungswürdige Tutorials

Und jedem Anfang wohnt ein Zauber inne. Jedes Spiel hat einen Anfang und innerhalb dessen ist das Tutorial gleichzeitig Vormund und Beschützer. Bevor wir uns ins Getümmel stürzen  und der Gefahr der Welt aussetzen dürfen, bekommen wir die wesentlichen Basics Laufen, Springen und Schlagen beigebracht. Die erinnerungswürdigsten Tutorials haben wir zusammengetragen und ausführlich diskutiert.

Außerdem geht es um die  Kritik der kulturellen Ökonomie, unbedarfte Ankündigung und Abzû.

Download

Wenn ihr unserem Podcast langfristig zu folgen beabsichtigt, abonniert unseren RSS-Feed oder labt euch an Apple Podcasts.

Weiterlesen

Pixeldiskurs-Podcast #43 – Dekonstruktion und Neubeginn

Gibt es ein Leben nach der Ubisoft-Formel und eine andere sinnvolle Tastenbelegung als [X] für Springen? Wie kann sich die Gameskultur noch weiterentwickeln und müssen wir zwangsläufig den Vorschlaghammer an das Bestehende legen, um aus den Scherben ein neues Mosaik für unsere Kirchenfenster zu basteln oder verfallen wir in Heiligsprechungen?

Außerdem geht es um Privatisierung, Post-Apocalypse und weichgespülte Pazifisten-Veganer.

 

Download

Wenn ihr unserem Podcast langfristig zu folgen beabsichtigt, abonniert unseren RSS-Feed oder labt euch an Apple Podcasts.

 

Weiterlesen