Gamescomdiskurs 2019 – Merchandise und Pressegoodies

Im letzten Jahr waren es streng limitierte Figuren von Cyberpunk 2077, in diesem Jahr ist es eine Jacke zu selbigem Titel und eine Figure von Little Nightmares II. Auch wir bekommen als Journalisten regelmäßig Merchandise und Goodiebags angeboten. Wir diskutieren unseren Umgang mit jenen Angeboten und die damit zusammenhängenden Fragen journalistischer Integrität.

Download


Weiterlesen

Pixeldiskurs-Podcast #152 – Wolfenstein Youngblood

In vielerlei Hinsicht ist Wolfenstein Youngblood besonders. Es ist das erste Spiel, dass ungeschnitten, inklusive Hakenkreuzen, in Deutschland erscheint, obwohl es keinem primären Bildungszweck folgt. Es ist zudem ein radikaler Einschnitt in die erfolgreiche Wolfenstein-Formel; Albernheiten im Koop anstatt Zorn und Melancholie, ein rollenspiel-artiges Upgrade-System anstatt puristischem Shooter-Gameplay. Wir werfen einen detaillierten Blick auf den jüngsten Eintrag der Wolfenstein-Reihe.

Außerdem geht es um den E3-Leak, die neu entfachte ‚Killerspiel-Debatte‘ und das Rosenhan-Experiment.

Download


Weiterlesen

Pixeldiskurs-Podcast #151 – Memorebox – Spielerische Gesundheitsförderung im Seniorenheim

Dass in den Seniorenheimen dieser Welt mit der Nintendo Wii gekegelt wird, überrascht heutzutage niemanden mehr. Doch mit der Memorebox ist die erste eigenständige Konsole ausschließlich zum Zweck der Gesundheitsförderung in Arbeit. Seit 2015 erprobt, kommt die Memorebox gegenwärtig auch in hessischen Seniorenheimen zum Einsatz. Wir waren bei der Startschuss-Veranstaltung zu dem Pilotprojekt in Bad Arolsen, haben mit allen Beteiligten gesprochen und präsentieren heute unser zugehöriges Audio-Feature.

Außerdem geht es um die Negierung politischer Implikationen, Diablo III und Pen&Paper-Rollenspiele.

Download


Weiterlesen

Pixeldiskurs-Podcast #150 – Sky: Children of the Light

Als thatgamecompany bekannt gaben, dass ihr nächster Titel nach dem enorm erfolgreichen Journey ein vorerst exklusives Mobile Game wird, mögen sich die ein oder anderen Augenbraun vor Verständnislosigkeit gehoben haben. Mittlerweile ist Sky: Children of the Light erschienen – und zwar als free-to-play-Titel. Wir rezensieren das romantisch-meditative Abenteuer und diskutieren, ob die Umsetzung als Mobile Game funktioniert.

Außerdem geht es um die Veröffentlichung von Wolfenstein Youngblood, Geschlechterstereotype im Vergleich und politischen Strukturpessimismus.

Download


Weiterlesen

Pixeldiskurs-Podcast #140 – A Plague Tale: Innocence (mit Dr. Arno Görgen)

Die Pest ist spätestens seit ihrer erschütternden zweiten Pandemie nicht nur ein Faszinosum, sondern auch Inspiration für Erzählungen rund um apokalyptische Kontamiationsszenarien. Selten aber dient die tatsächliche Pest-Pandemie im mittelalterlichen Europa als zentrales Setting in digitalen Spielen. A Plague Tale nimmt sich genau dieser Aufgabe an. Zwischen persönlichen Tragödien, einer blutrünstigen Inquisition und sehr, sehr, sehr vielen Ratten kämpfen zwei Waisenkinder ums Überleben. Gemeinsam mit dem Kulturhistoriker Dr. Arno Görgen diskutieren wir die Darstellung der Pest-Pandemie und ob A Plague Tale seinen Ansprüchen gerecht wird.

Außerdem geht es um Rage 2, Videospielverfilmungen und Schlurp.

Download


Weiterlesen

Pixeldiskurs-Podcast #134 – Leben hinter dem Upload-Filter

Manche verlautbaren bereits das Ende des Internets, wie wir es kennen. Andere warten ab und fordern Gelassenheit. Fest steht: Die umstrittene Urheberschutzrichtlinie inklusive Artikel 17 ist seitens der EU beschlossen und wird in Form nationaler Gesetze beträchtliche Veränderungen in der digitalen Praxis mit sich bringen. Wir diskutieren darüber, was uns bevorstehen mag und welche Einflüsse auf die Spielkultur zu erwarten sind.

Außerdem geht es um Professor Layton: Curious Village, die chaotische Entwicklungsgeschichte von Anthem und das eSport-Team des DFB.

Download


Weiterlesen

Pixeldiskurs-Podcast #129 – Indie-Logbuch: Spindle (mit Tom Bleek & Kim)

Mit dem Anfangen anzufangen ist stets eine Herausforderung. Zutiefst ziehen wir daher unseren Hut vor den Ambitionen aufstrebender Indie-Entwickler, die ihre Projekte mit Fleiß- und Zeitaufwand vorantreiben. Ein solches Projekt ist Spindle von Tom Bleek (@spindledev) und Kim (@nofuelgames). Wir sprechen mit beiden über die ersten Schritte im Entwicklungsprozess und die damit einhergehenden Herausforderungen.

Außerdem geht es um das kontroverse AMA von THQNordic, die politische Ästhetik des digitalen Spiels und Schlafgewohnheiten.

Download

Weiterlesen

Pixeldiskurs-Podcast #123 – Hybride Spiele (mit Manfred Lamplmair, Ramin Siegmund und einem Gewinnspiel)

Mit lieben Menschen gemeinsam in einem Raum an einem echten Tisch sitzen und den Abend mit einem Spiel verbringen – das scheint in Zeiten des omnipräsenten Online-Multiplayers fast antiquiert. Dabei ist die Brettspiel-Community durchaus vorhanden und aktiv. Vermittels hybrider Spiele versucht Rudy Games eine Kombination beider Welten: Das österreichische Unternehmen entwickelt Brettspiele, die Smartphone- und Tablet-Apps zentral integrieren. Wie genau das funktioniert, darüber sprechen wir mit CEO Manfred Lamplmair. Zudem haben wir mit dem Erziehungswissenschaftler und Brettspiel-Enthusiasten Ramin Siegmund einen weiteren Gast, um den generellen Trend zu hybriden Spielen zu diskutieren.

Außerdem verlosen wir die von uns rezensierten hybriden Spiele Lost Galaxy und LEADERS.

Download

Download

Weiterlesen

Pixeldiskurs-Podcast #118 – Gedanken zu Red Dead Redemption II

Diesmal geht unserer Folge ein tiefes Abtauchen in die Welt von Red Dead Redemption II voraus. Wir sprechen vorwiegend über die Evaluation der Moral bzw. die Möglichkeit moralisch zu handeln und über so manche Skurrilitäten, die uns begegnet sind.

Außerdem geht es um die Beliebtheit von Fortnite bei Jugendlichen, die Partizipation von GTA an der US-amerikanischen Kultur und Nylon-Taschen.

 


Download

Weiterlesen