#217 Game Awards 2020

Trotz der anhaltenden Pandemie gelang auch in diesem Jahr eine grundsolide Game Awards-Preisverleihung. Wir sprechen sowohl über die gekürten Titel und Personen als auch über die zahlreichen Ankündigungen.

Außerdem geht es um erste Impressionen zu Cyberpunk 2077, um die Frage, inwiefern Rezensionen den Produktionskontext berücksichtigen müssen, und das grassierende Phänomen FOMO.

Weiterlesen

#215 Nazi-Gamer und das Rauschen der Killerspieldebatte

In einer kurzen Reportage setzt sich frontal_21 mit Rechtsradikalismus innerhalb der Gameskultur auseinander und darauf folgt fulminante Kritik. Wir schauen uns sowohl den Beitrag als auch dessen Kritik an und betten die Diskussion in die Gegebenheiten der kontemporären Medienöffentlichkeit ein.

Außerdem geht es um Hades, Unternehmenskriminalität und Home-Office.

Weiterlesen