Pixeldiskurs-Podcast #72 – Architektur und Perspektive (mit Martin Janda)

Auch digitale Architektur erzählt eine Geschichte. Schlägt ein Volk lokal Wurzeln oder lebt es nomadisch? Wie ist die Gesellschaft strukturiert? Und welche Relevanz spielt die Perspektive für die Wahrnehmung digitaler Welten? Mit unserem Gast Martin Janda folgen wir den Spuren von Architektur im digitalen Spiel.

Außerdem geht es um Doki Doki Literature Club, Nier: Automata und Isometrie.

Download

Wenn ihr unserem Podcast langfristig zu folgen beabsichtigt, abonniert unseren RSS-Feed oder labt euch an iTunes.

Eine Sprachnachricht, die wir in den Podcast aufnehmen, könnt ihr uns jederzeit senden, indem ihr folgende Telefonnummer wählt: 06421-9689229.

Inhalt:

00:00 – 00:31 Spielewoche

00:31 – 00:51 Presseschau

00:51 – 01:25 Thema der Woche

01:25 – 01:35 Hörerkommentare

Shownotes:

Genannte Spiele:

  • Overwatch
  • Hyper Light Drifter
  • What Remains of Edith Finch
  • Fallout 3
  • Gothic 2
  • Resogun
  • Super Stardust
  • Super Mario Galaxy
  • Castle Wolfenstein
  • Super Mario
  • Paper Boy
  • Fair Light
  • Diablo
  • Neverwinter Nights
  • Baldur’s Gate
  • Test Drive
  • Age of Empires
  • The Elder Scrolls III: Morrowind
  • Horizon Zero Dawn
  • The Elder Scrolls IV: Oblivion
  • The Elder Scrolls V: Skyrim
  • Assassin’s Creed Syndicate
  • Kingdom Come: Deliverance
  • No Man‘s Sky
  • Anti-Chamber
  • Pac-Man
  • Assassin’s Creed Origins
  • Star Wars Gamblefront II
  • Destiny 2
  • Need for Speed Payback
  • NBA 2K 18
avatar

Über Sophie Bömer

Sophie Bömer (sb) ist seit 2013 Studierende an der Philipps-Universität Marburg und hat vor Kurzem ihren Master in Medienwissenschaften begonnen. Obwohl sie sich selbst nicht unbedingt als eingefleischte Spielekennerin bezeichnen würde, hat sie dennoch Freude daran, sich (auf wissenschaftliche Weise) mit Videospielen aller Art auseinanderzusetzen. Neben diesem Interesse und dem beinahe ungesunden Konsum von Serien auf Netflix setzt sie sich auch gerne mal mit den Fan Studies auseinander.

avatar

Über Stefan Heinrich Simond

Stefan Heinrich Simond (shs) unterrichtet am Institut für Medienwissenschaft der Philipps-Universität Marburg, bereitet eifrig seine Promotion vor und studiert nebenher im Master Philosophie. Er ist nicht nur Musiker und Autor, sondern verachtet auch leidenschaftlich Videospiele – jeden Sonntag im Pixeldiskurs-Podcast.

avatar

Über Martin Janda

Martin Janda begann seine Zockerkarriere auf dem C64, er kannte sogenannte Retrogames also schon, als sie noch „state of the art“ waren – daher ist er vermutlich selbst als „retro“ zu bezeichnen. Zu sehr mit Spielen beschäftigt, brach er erfolgreich das Gymnasium ab und kam damit einem Rauswurf zuvor. In der Folge tingelte er mal als Zivi, mal als unterbezahlter Jobber umher, wobei er auch Zwischenstation bei Nintendo als Spieletester machte. Hier durfte er noch vor dem Rest der Menschheit einen ersten Blick auf die Wii werfen, was ihn noch heute übertrieben stolz macht. Mittlerweile studiert er Psychologie (um sich selbst zu therapieren natürlich) und Medienwissenschaft (um klug zu wirken).

1 comment

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.