Pixeldiskurs-Podcast #13 – Ist der lokale Multiplayer tot?

Es war doch eigentlich immer schön. In Arcade-Hallen wurde um Highscores gerungen, auf der Couch fanden hitzige Rennen mit blauen Schildkrötenpanzern statt und auf LAN-Parties gab es alkoholische Mischgetränke und Headshots. Hat das Internet mal wieder alles verdorben – oder bloß die Möglichkeiten erweitert? Wollen wir wirklich um die eigenwilligen Splitscreen-Modelle trauern? Zwischen jüngerer Kulturgeschichte und eigenen Erfahrungen diskutieren wir die Vergangenheit, Gegenwart und mögliche Zukunft des lokalen Mehrspielers.

Download (Rechtsklick -> Ziel speichern unter…)

Wenn ihr unserem Podcast langfristig zu folgen beabsichtigt, abonniert unseren RSS-Feed oder labt euch an iTunes.

Shownotes:

 

avatar

Über Stefan Simond

Stefan Simond (sts) studierte an der Philipps-Universität Marburg im Master Medien & kulturelle Praxis. Er ist nicht nur Musiker und Autor, sondern verachtet auch leidenschaftlich Videospiele. Neben seiner Funktion als Chefredakteur auf pixeldiskurs.de arbeitet er am Institut für Medienwissenschaft in Marburg.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.