Flash-Tipp: ALZ

„Ich war mein Leben lang stolz, ein vernunftbegabter Mensch zu sein.“ – Georg Schramm

Wie nun alles entrinnt, zwischen den Fingern. Nichts ist mehr haltbar, nichts konsistent. Ein tragisches Bild; das Altsein als Prozess des Gehens, Vergessens und Vergessenwerdens. Eine stille Hilflosigkeit, getropft in Flash-Code.

ALZ vermittelt einige Minuten aus dem Leben eines Alzheimer-Patienten. Herzlichen Dank an dyl für das kleine Spiel mit dem großen Soundtrack. Probiert’s aus:

alzgame3

avatar

Über Stefan Heinrich Simond

Stefan Heinrich Simond (shs) arbeitet am Institut für Medienwissenschaft der Philipps-Universität Marburg, bereitet eifrig seine Promotion vor und studiert nebenher im Master Philosophie. Er ist nicht nur Musiker und Autor, sondern verachtet auch leidenschaftlich Videospiele – jeden Sonntag im Pixeldiskurs-Podcast.

1 comment

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.